Blog Montessori Farm Aulendiebach

Community & Partnership ...

Community & Partnership

Pictures of two days: Wednesday and Thursday. A lot of work. Art. Learning. Share fears. Share joy. Discussions. Enjoy Snow. Soil analysis. Nature sciences. Acids and Bases. Professional apple tree treatment. Biology. Budget planning and purchase of Tomato Greenhouse (in English with our Australien craftsman), vet visit. Cooking. Living the Community. ...

Wochenbericht KW 6 und KW 7
„Sturm und Drang“

Die letzten zwei Wochen vor den Winterferien standen zunächst im Zeichen von Sturm und Wetter.
Sturmtief Sabine hat das Dach von unserem Heu-Unterstand auf der Tierkoppel beschädigt, dieser musste repariert werden. Wir haben es wieder einigermaßen dicht bekommen, allerdings muss mit etwas mehr Zeit noch einmal nachgearbeitet werden.
Von den Bäumen wurden zudem durch den Sturm der Kaltfront
einige dicke Äste auf die Straße befördert, was eine Menge Aufräumarbeit nach sich zog.
Auf der Rückseite des Tiefs sickerte dann vorübergehend etwas kältere Luft ein, die wir für einen Winterausflug zu unserem “Hausberg” an der Herchenhainer Höhe im Vogelsberg genutzt haben. Auf über 700m ü NN lag etwas von dem seltenen weißen Zeug rum, auch Schnee genannt.
Ansonsten haben wir ein letztes Mal Pflastersteine geholt, wir haben jetzt einen großen Vorrat, um unsere neue Außenterrasse zu bauen, die unsere Projektgruppe “Außengastronomie” entworfen hat.
Das Ausheben der Pflasterfläche schritt auch voran, allerdings mussten wir noch einen Schacht ausheben, in welchem Abwasserrohre verlegt waren. Diese brauchen einen neuen Anschluss, bevor die Terrasse gepflastert wird. Die Arbeiten dazu werden nach den Winterferien fortgeführt.
Auf der Streuobstwiese schreitet die Kultivierung mit Hilfe unserer Schafe voran. Weitere verwilderte Bereiche konnten wieder hergestellt werden, Äpfelbäume von Dornen befreit werden.
Auch mit dem professionellen Baumschnitt haben wir begonnen. Die Gartenmanager entwerfen dabei einen Baumschnittkurs für den Tag der offenen Tür am 7. März. Dabei wird viel biologisches Wissen gebüffelt, Wassertriebe, Fruchtholz und Langtriebe müssen unterschieden und Fachbegriffe gelernt werden.
Aber nicht nur zu den Äpfeln werden die Gartenmanager präsentieren, auch zu unserem Permakultur-Konzept und zu unserer Aussaat, die Ende Januar begonnen hat. Ein weiterer Schüler recherchiert zur Bodenbeschaffenheit und zum PH Wert im Boden.

Die Tiere sind immer noch in ihrem Winterquartier im Stall, die Schafe werden dabei jeden Tag auf die Streuobstwiese getrieben. Zu unserer Schafhaltung schreibt einer unserer Tiermanager gerade eine Abschlussarbeit, die Anfang April vor der Schulgemeinschaft präsentiert wird. Wir werden dann erfahren, ob und wann die Schafhaltung zu einer Eutrophierung des Bodens führt und wie man die Schafe richtig auf einer Streuobstwiese halten kann.
Ein weiterer Absolvent schreibt eine Abschlussarbeit über Methylphenidat, auch bekannt als Ritalin, hierzu haben wir sehr spannende Diskussionen auf der Farm geführt.
Mit der Energieversorgung der Farm beschäftigt sich gerade ein Absolvent, der nach der Schule eine Schornsteinfegerlehre machen möchte. Er portraitiert unsere verschiedenen Heizungen: die Holzpellet-Heizung, unsere Solaranlage und den alten Kachelofen. Er beschreibt und bewertet die Idee eines energieautarken Hauses, welches unabhängig von Öl und Gas agieren kann.
Weitere Abschlussarbeitsthemen sind „Pfadfinder“ und „Plastik im Meer“.

Der Bauwagen auf unserer Tierkoppel ist ein weiteres Betätigungsfeld. Einige Schüler entwickeln ein Gästekonzept für ein Bed and Breakfast im Schäferwagen auf der Tierkoppel, in welchem uns interessierte Montessoripädagogen besuchen können.
Die Schüler beschäftigen sich mit dem Dienstleistungssektor und dem Tourismus und Fremdenverkehr, aber auch mit dem Ausbau des Bauwagens und der Entwicklung eines Service-Dienstes auf der Farm.
Sie übernehmen die Kommunikation zu unseren deutschen, französischen und englischsprachigen Gästen und erledigen den Emailverkehr.

In unserem Standort in Ingelheim wird derweil gekocht und gebacken- auf englisch. Eduardo Juarez arbeitet dort an zwei Tagen und etabliert Tagesabläufe des „Residential“. Die Schüler sollen an beiden Standorten in der Lage sein, sich selbst zu versorgen - an beiden Standorten soll akademisch und praktisch gearbeitet werden.
Die Kochgruppen recherchieren zum Thema Ernährung und entwickeln Produkte, die wir auf unseren Märkten verkaufen können.
In Deutsch schreiben alle Schüler der Klassen 7-10 einen argumentativen Text zum Thema „Eifreie Ernährung“. Die Schüler der Klasse 7 eine einfache Stellungnahme, die Schüler der 10. Klasse eine dialektische Erörterung. Nachdem wir uns ausführlich mit den Haltungsbedingungen von Hühnern beschäftigt haben, stellt sich die Frage, ob wir bei unserer Ernährung noch auf Eier und Eiprodukte aus Boden- oder Freilandhaltung zurückgreifen wollen- und ob wir uns einen Verzicht finanziell überhaupt leisten können.
Sensibilisiert für das Thema sind wir durch unsere Entenhaltung, bei der die Schüler sehr genau erfahren, wie sensibel die Tiere auf Stress reagieren.
Am Community Meeting nach unseren Winterferien werden wir hierzu diskutieren und eine Entscheidung herbeiführen.
Auch in Englisch findet eine Diskussion statt. In einer „Talkrunde“ wird die Frage „
Is it our fault that the Australian bush is burning?“ erörtert.

Weitere Arbeiten gab es im Bereich Mathematik, Physik und Chemie, Öffentlichkeitsarbeit (Image Film), Küche, Bienen, Hygieneplan, Haushalt und Buchhaltung- dazu erzählen wir euch in den kommenden Wochen mehr. Schöne Ferien!
...

 

Comment on Facebook

Hättet Ihr gedacht, dass so viel Arbeit auf Euch wartet? Wenn ich an meine Verwandten auf dem Land denke, erinnere ich mich an die viele, viele Arbeit, die selbst eine kleine Nebenerwerbslandwirtschaft mit sich bringt.

+ View previous comments

Physical expression 💚 ...

Physical expression 💚Image attachmentImage attachment

1 month ago

Montessori Farm Aulendiebach

...

Learning in a social organisation. ...

Learning in a social organisation.

1 month ago

Montessori Farm Aulendiebach

It is. ...

It is.

Wenn die Kochmanagerin anfängt, eigene Rezepte zu kochen, die einem das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen... Feta Hackbraten mit Gemüsepfanne 💚💚💚 ...

Wenn die Kochmanagerin anfängt, eigene Rezepte zu kochen, die einem das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen... Feta Hackbraten mit Gemüsepfanne 💚💚💚Image attachment

 

Comment on Facebook

Puh, war das lecker! 😋

Sieht gut aus 😁

+ View previous comments

Load more