Blog Montessori Farm Aulendiebach

So, die Außenküche ist nun einsatzbereit und stromverkabelt. Außerdem sind wir vorbereitet für einen Betrieb unter verschärften Hygienebedingungen. Ein überdachter und beheizter Outdoor-Communitybereich ist vorbereitet. Die Schlafbereiche sind erweitert, mit mehr Abstand. Das Hygiene-Konzept überarbeitet. Danke an Familie Savier und Familie Lantzsch für die Hilfe heute! Weiter geht’s! Bleibt gesund und lasst euch nicht entmutigen! Es kommen wieder bessere Zeiten! ...

So, die Außenküche ist nun einsatzbereit und stromverkabelt. Außerdem sind wir vorbereitet für einen Betrieb unter verschärften Hygienebedingungen. Ein überdachter und beheizter Outdoor-Communitybereich ist vorbereitet. Die Schlafbereiche sind erweitert, mit mehr Abstand. Das Hygiene-Konzept überarbeitet. Danke an Familie Savier und Familie Lantzsch für die Hilfe heute! Weiter geht’s! Bleibt gesund und lasst euch nicht entmutigen! Es kommen wieder bessere Zeiten!

6 days ago

Montessori Farm Aulendiebach

“Aulendiebach Forest”

Looking forward to do some photography sessions in the next weeks at our forest. It is a magic place during the autumn season.
#forest #autumn #montessori #potentialentfaltung #creativeexpression #photography #art
...

“Aulendiebach Forest”

Looking forward to do some photography sessions in the next weeks at our forest. It is a magic place during the autumn season.
#forest #autumn #montessori #potentialentfaltung #creativeexpression #photography #art

„Farm Sitting 2020"

In diesen Herbstferien haben unser ehemaliger 10-Klässler und Tiermanager Nico Specht und seine Familie, Ole Achenbach mit seiner Familie, und die Familie von Marvin Savier die Verantwortung für die Farm übernommen. Als Backup und Ansprechpartner im Hintergrund fungierte unsere wunderbare Lernbegleiterin Catarina.

Neben der Fütterung der Tiere und der Pflege des Haushaltes haben unsere Farmsitter Tore für die Gehege gebaut, die Elektrizität unserer Außenküche verkabelt, weiteren Apfelsaft gepresst und die Werkstatt weiter strukturiert. Danke für diese weitere Aufbauhilfe!

Wir als House Parents konnten uns derweil überflüssig machen, und wir sehen es als großes Kompliment, dies nach 2,5 Jahren Aufbau tun zu können. Es ist nicht unsere Farm, sondern die Farm der Jugendlichen und ihrer Community. Und dazu gehören auch Ehemalige, Eltern, Lernbegleiter, Experten, Nachbarn, Freunde. Einfach jeder, der mit einem Beitrag unsere Geschichte mitgestaltet hat, damit die Montessori Farm Aulendiebach wachsen konnte. Gemeinsam sind wir stark. Für kein Geld der Welt kann man diesen Spirit kaufen.

In dem Sinne:

Vielen Dank, Familie Specht, Familie Achenbach, Familie Savier und Catarina! Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Eure House-Parent Familie aus Aulendiebach:
Martina, Lars und Mirja
...

 

Comment on Facebook

Die Werkstatt ist👍🏼👍🏼👍🏼

Toll!

+ View previous comments

2 weeks ago

Montessori Farm Aulendiebach

💚 Brahma abzugeben 💚
Wir haben immer noch einen Brahma Hahn und einen wunderschönen Pawlowskaja Hahn abzugeben! Ganz liebe und gesunde Tiere, artgerecht aufgewachsen. Wer hat noch ein Plätzchen frei?
...

💚 Brahma abzugeben 💚
Wir haben immer noch einen Brahma Hahn und einen wunderschönen Pawlowskaja Hahn abzugeben! Ganz liebe und gesunde Tiere, artgerecht aufgewachsen. Wer hat noch ein Plätzchen frei?

Präsentationstag

Heute konnten wir das erste Quartal mit den ersten Präsentationen erfolgreich abschließen.

Die Qualität der Präsentationen hat uns erfreut.

Nahezu alle Präsentierenden hatten eine schlüssige Gliederung vorzuweisen: der Ausgangspunkt war ein Problem, welches auf der Farm oder in unserer Lernumgebung in Ingelheim zu lösen war, daraufhin wurde geforscht und in einem Theorieteil wurde neues Wissen erworben. Dieses wurde dann meist praktisch angewandt oder zumindest für die Planung eines Vorhabens auf der Farm verwendet. Abschließend konnten die meisten Schüler einen Ausblick auf den Themenbereich in der Zukunft geben und ein Fazit zu dem Lernprozess ziehen. Viele Schüler waren bereits in der Lage, frei und sicher vorzutragen. Es wurde schnell deutlich, dass alle einen Schritt dazu beigetragen haben, unsere Lerngruppe und die Lernumgebung weiterzuentwickeln. Eine tolle Gemeinschaftsleistung.

Folgende Themen wurden besprochen:

- Bau von verschiedenen Fundamenten
- Isolierungen von Häusern
- Starkstrom und Wechselstrom
- Die Planung und der Aufbau der Außenküche
- Die Reinigung der Außenküche
- Kohlenmonoxydvergiftungen
- Verschiedenen Arten von Heizungen
- das Ausbrüten von Hühnereiern im Brutautomat oder durch Glucken
- der Wirtschaftskreislauf
- der Aufbau von Marken wir „Süße Maria“ oder „Quirlige Brigitte“ als Saftsorten
- das Gestalten eines Flyers mit Adobe Photoshop und/oder Indesign
- Programmierung einer HTML-Startseite für alle unsere Schüler, damit sie die Fernunterrichtsinhalte schneller finden
- das Drucken von Etiketten für unsere Marmeladen und Säfte
- das Ziehen von Bauwagen mit unterschiedlichen Deichseln und Kupplungen
- Anbau von Wintergemüse und der Abfolge der Tätigkeiten in den Beeten in den verschiedenen Jahreszeiten
- die Entwicklung eines Flyers für unser Gästekonzept
- die Einrichtung der Bauwagen und einer Laube unter Feng Shui Gesichtspunkten
- die Arbeit des (neuen) Verkaufsmanagers mit den Abläufen der Prozesse bei den Märkten in Büdingen und Ingelheim
- Unternehmensstrukturen
- Methode der Stakeholder-Analyse
- die Verbesserung unserer aktuellen Verkaufsprozesse und Stände
- die Planung eines regelmäßigen selbst organisierten Frühstücks an unserem Standort in Ingelheim
- Hygienevorschriften und unterschiedliche Erreger in der Küchenhygiene (Salmonellen, Campylobacter, etc.)

Nun gehen wir in wohlverdiente Herbstferien und die Farm wird
von ehemaligen Schülern und einem Elternteil “gesittet”

Der reguläre Farmbetrieb startet dann wieder am 2.11.2020. Wie freuen uns,
bis dann! 💚💚💚
...

Gerade frisch vom Baum gepflückt: unsere zuckersüßen dicken Kaiser Wilhelm Äpfel. Verpasst nicht diesen Genuss, man schmeckt wirklich jede Stunde Sonne dieses Sommers. Morgen auf unserem Marktstand an der BMS Ingelheim! Darüber hinaus gibt es Kürbisse, Kartoffeln, Walnüsse, Gurken, Tomaten. ...

Gerade frisch vom Baum gepflückt: unsere zuckersüßen dicken Kaiser Wilhelm Äpfel. Verpasst nicht diesen Genuss, man schmeckt wirklich jede Stunde Sonne dieses Sommers. Morgen auf unserem Marktstand an der BMS Ingelheim! Darüber hinaus gibt es Kürbisse, Kartoffeln, Walnüsse, Gurken, Tomaten.Image attachment

Wir haben am letzten Wochenende vor den Ferien einen Hühnerstall aufgebaut, wo die geschlüpften Küken und Glucken hausen können. Wir haben es mit Stroh ausgelegt, die Küken fühlen sich wohl und es ist sicher. 🤪 ...

„Work & Study“

Heute haben wir ein neues Kükengehege gebaut, da die Küken immer ausgebrochen sind und unser Nachbarhund als Jagdhund eine Gefahr für diese darstellte.
Außerdem wurde der Bauwagen an seinen neuen Platz in den Hof geschoben. Er dient als weitere Übernachtungsmöglichkeit, die wir schaffen, damit während der Pandemie nicht so viele Schüler in einem Zimmer schlafen.
Im Hof kann er mit Strom versorgt und beheizt werden.
Die Projektgruppen haben an dem Pflanzkalender für nächstes Jahr und an neuen Produktnamen gearbeitet. Außerdem haben wir uns mit dem Wirtschaftskreislauf beschäftigt und die Aufzucht der Küken systematisiert.
Heute Mittag gab es leckere Wraps mit Hackfleisch.
Für unser Keltern am Montag haben wir schließlich noch Äpfel auf der Streuobstwiese gesammelt - und der Walnussbaum hat uns etliche Nüsse gespendet.
...

 

Comment on Facebook

Looking great! Good luck with the chickens🍀.

+ View previous comments

Heutiger Arbeitstag: Apfelsaftproduktion, Arbeit an unserem Apfelsaftflyer, Terrassenebene eingrenzen, Kochen, Inhaltsangabe Lektüre, Projektarbeiten, Kicker reparieren, Teamsitzung Lernbegleiter, Tiere morgens und abends füttern und in die Ställe bringen. ...

Load more