Blog Montessori Farm Aulendiebach

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Unser Farm-Holunderblütensirup ist fertig und sehr sehr lecker. ... See MoreSee Less

Unser Farm-Holunderblütensirup ist fertig und sehr sehr lecker.Image attachment

... See MoreSee Less

Museum oF Machinery - Tesla Coil - Check the QR-Code. ... See MoreSee Less

Museum oF Machinery - Tesla Coil - Check the QR-Code.

Comment on Facebook

Das klingt super

Producing Elderflower syrup ... See MoreSee Less

Producing Elderflower syrup

Comment on Facebook

Hebt mir ja was auf 🤤

Today: Grand Opening of our Aulendiebach Riviera. ... See MoreSee Less

Today: Grand Opening of our Aulendiebach Riviera.

Comment on Facebook

Bis gleich 😎

ooooh will auch

Viel Spaß beim Abkühlen!

Du bist Pädagoge und möchtest neue Wege gehen? Wir erweitern unser Team. Interesse? Schicke uns eine private Nachricht oder Email: info@montessori-farm.de ... See MoreSee Less

Comment on Facebook

🥴

Braucht ihr Krankenpfleger?

Könnt ihr Arbeitspädagogen brauchen?

Sonnenfinsternis-Experiment von heute. Bild und Idee: Ole ... See MoreSee Less

Sonnenfinsternis-Experiment von heute. Bild und Idee: Ole

Lilly & History 💚 ... See MoreSee Less

Sommerstimmung auf der Farm: Schöne Sonnentage mit einzelnen Gewittern. Nächste Woche werden wir wieder forschen, was es mit Blitzschlag auf sich hat, wenn wir die Tesla Spule für unser Museum bauen... vielleicht gibt es dazu noch ein paar echte Blitze 😉 ... See MoreSee Less

"Museum of Machinery"

Maria Montessori schreibt in "From Childhood to Adolescence":

"The school must possess a museum of machinery. The machines must be of suitable size so that the children can take them down and reassemble them, also use and repair them. A philosophical reflection arises from this, that is, that machines have given man powers far greater than natural to him, and that man can only develop as he advances in his work of developing civilization."

Die Bedeutung eines Maschinenmuseums inklusive seiner philosophischen Fragestellung ist wichtiger denn je. Es ist wichtig, dass wir die Macht der Maschinen greifen können und nachvollziehen können, wie unser mechanisches, technisches und digitales Wissen entstanden ist. Insofern haben wir mit unserer Lerngruppe in diesem Quartal die Umsetzung des Maschinenmuseums vorangetrieben.

Folgende Stationen sind dabei zum Start am 19.06.2021 bereits verfügbar:
Wetterstation, Traktor, Backhaus, Obstpresse, Rübenmühle, Schleifstein, Rapsschneider, Hackschnitzelheizung, Photovoltaicanlage, Teslaspule, Brandschutzanlage, Kachelofen, Melkmaschine, Bügel- und Waffeleisen, Strohschneider, Hebel und Flaschenzug.

Das Maschinenmuseum vernetzt die Fachbereiche Physik (insbesondere Mechanik und Elektronik), Chemie (Korrosion), Geographie, Energiewirtschaft, Geschichte, Sprachen, Deutsch und Kunst miteinander und ist ein Unterrichtsmaterial, welches für uns vor Ort immer zur Verfügung steht und zum Wiederholen des Gelernten anregt. Dadurch werden mechanische Grundkenntnisse wie „Hebel“ und „Flaschenzug“ verinnerlicht - aber es wird auch Raum für individuelle Forschungen gegeben (Wie funktioniert eine Photovoltaikanlage im Detail?).

Da wir im Museum regelmäßig Führungen anbieten, müssen die Mitglieder der Community über physikalisches Grundwissen verfügen und haben über die QR-Codes, die an jeder Station hinterlegt sind, die Möglichkeit, weitergehend zu forschen.

Das Museum wird ständig weiterentwickelt. Es kommen neue Stationen hinzu, Inhalte werden überarbeitet und erweitert. Es ist wie die Ernte unseres Obstes, das Aussäen unserer Gemüse, das Schlachten der Tiere, das Vermarkten der Produkte oder das Empfangen von Gästen ein Teil unseres Jahreskreislaufes.

Ihr wollt das Museum besuchen? Jede Lerngruppe kann ein Maschinenmuseum für sich entwickeln! Im Rahmen unserer Arbeit laden wir Schüler und Pädagogen ein, das Maschinenmuseum zu besuchen. In Workshops zeigen wir, wie man die Inhalte in den Unterrichtsalltag integrieren kann. Wenn Ihr Interesse an einem Besuch habt, meldet euch bei uns: info@montessori-farm.de
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Roland Schwaninger Das ist eine wunderschöne Beschreibung, die (viel besser als ich es getan habe) die Kraft des Maschinenmuseums so schön darstellt!

Finde ich super! Ich würde vielleicht noch eine einfache kleine Dampfmaschine dazu tun und eine kleine Sterlingmaschine (gibts schon ab 50 Euro).

Warten auf die kleinen Gössel. Wir sind gespannt. 💚 ... See MoreSee Less

Warten auf die kleinen Gössel. Wir sind gespannt. 💚

And this is the view from our animal meadow today. 💚🙏🏻 ... See MoreSee Less

And this is the view from our animal meadow today. 💚🙏🏻

Sunset today. View from our Farm Building. ... See MoreSee Less

Sunset today. View from our Farm Building.

“We are on fire”

Pfingstferien.

Für die Jugendlichen unserer Adolescent Community zwei Wochen Zeit, bevor wir wieder in den Regelbetrieb starten können.

Für uns bedeutet es die schöne Aufgabe, diesen Regelbetrieb der Farm in den täglichen Strukturen vorzubereiten.

Mit dem heutigen Tag sind wir als House Parents zweifach geimpft und damit wieder handlungsfähiger und flexibler im Leiten der Einrichtung Farm. So werden wir ab dem 07. Juni wieder Jugendliche von Montag bis Freitag auf der Farm betreuen können - fast wie früher (Testen und Masken bleiben).
In der Schule in Ingelheim endet der Wechselunterricht zwei Wochen nach den Pfingstferien, dann gehen die Schüler auch dort wieder von Montag bis Freitag in die Schule.

Wir sind dankbar für jede Unterstützung, die die Jugendlichen in den letzten Wochen und Monaten bekommen haben. Nur dadurch konnten wir den Farmbetrieb mit Einschränkungen durchgehend offen halten. Also, im Namen der Jugendlichen geht ein herzlicher Dank an den Förderverein der Bilingualen Montessori Schule Ingelheim, die unterstützenden Eltern der Farmklasse und an die Bilinguale Montessori Schule, die auch in schwierigen Zeiten an diesem wichtigen Standort für die Jugendlichen festgehalten hat.
... See MoreSee Less

“We are on fire”

Pfingstferien. 

Für die Jugendlichen unserer Adolescent Community zwei Wochen Zeit, bevor wir wieder in den Regelbetrieb starten können. 

Für uns bedeutet es die schöne Aufgabe, diesen Regelbetrieb der Farm in den täglichen Strukturen vorzubereiten. 

Mit dem heutigen Tag sind wir als House Parents zweifach geimpft und damit wieder handlungsfähiger und flexibler im Leiten der Einrichtung Farm. So werden wir ab dem 07. Juni wieder Jugendliche von Montag bis Freitag auf der Farm betreuen können - fast wie früher (Testen und Masken bleiben). 
In der Schule in Ingelheim endet der Wechselunterricht zwei Wochen nach den Pfingstferien, dann gehen die Schüler auch dort wieder von Montag bis Freitag in die Schule. 

Wir sind dankbar für jede Unterstützung, die die Jugendlichen in den letzten Wochen und Monaten bekommen haben. Nur dadurch konnten wir den Farmbetrieb mit Einschränkungen durchgehend offen halten. Also, im Namen der Jugendlichen geht ein herzlicher Dank an den Förderverein der Bilingualen Montessori Schule Ingelheim, die unterstützenden Eltern der Farmklasse und an die Bilinguale Montessori Schule, die auch in schwierigen Zeiten an diesem wichtigen Standort für die Jugendlichen festgehalten hat.

Neue Ernte! Heute erster Frischemarkt in Ingelheim, mit Produkten aus unserer Work and Study “Garten”! 💚💚💚 ... See MoreSee Less

Work and Study: Museum of Machinery
We are opening the Museum at 19.06.2021 💚
... See MoreSee Less

Work and Study: Museum of Machinery
We are opening the Museum at 19.06.2021 💚Image attachment

Comment on Facebook

Awesome. U'd live to see it.

“Ist der Mai kühl und nass, füllt's dem Bauern Scheun' und Fass” - das Gras wächst wieder wie verrückt. Wir suchen jemanden in der Region Büdingen/Vogelsberg, der uns in diesem Jahr dabei unterstützt, aus dem hohen Gras unserer Wiesen selbst Heu zu produzieren, gerne auch mit der Sense nach althergebrachter Art. Wir machen das nun zum ersten Mal und sind für jeden Tipp dankbar. Gibt es da draußen jemanden? ... See MoreSee Less

“Ist der Mai kühl und nass, füllts dem Bauern Scheun und Fass” - das Gras wächst wieder wie verrückt. Wir suchen jemanden in der Region Büdingen/Vogelsberg, der uns in diesem Jahr dabei unterstützt, aus dem hohen Gras unserer Wiesen selbst Heu zu produzieren, gerne auch mit der Sense nach althergebrachter Art. Wir machen das nun zum ersten Mal und sind für jeden Tipp dankbar. Gibt es da draußen jemanden?

Nach einem harten Jahr voller Arbeit ist es ein so tolles Gefühl, im Ergebnis einer Gruppe von Jugendlichen unter Beachtung von Hygieneregeln einen Lernort im Freien anbieten zu können, an dem
sie sich als Gruppe fühlen und sich akademisch wie praktisch entwickeln können - egal bei welcher Witterung. Es ist so wichtig, dass wir alle dafür da sind, dass unsere Jugendlichen gemeinsam lernen können oder einfach Zeit miteinander verbringen können. Wir sind mit, trotz und auch durch Corona weiter gewachsen. Ein herzliches Danke an alle, die uns dabei unterstützt haben.
... See MoreSee Less

Nach einem harten Jahr voller Arbeit ist es ein so tolles Gefühl, im Ergebnis einer Gruppe von Jugendlichen unter Beachtung von Hygieneregeln einen Lernort im Freien anbieten zu können, an dem
sie sich als Gruppe fühlen und sich akademisch wie praktisch entwickeln können - egal bei welcher Witterung. Es ist so wichtig, dass wir alle dafür da sind, dass unsere Jugendlichen gemeinsam lernen können oder einfach Zeit miteinander verbringen können. Wir sind mit, trotz und auch durch Corona weiter gewachsen. Ein herzliches Danke an alle, die uns dabei unterstützt haben.

Comment on Facebook

Sieht fantastisch aus.

He is back! Summer season @Aulendiebach starts with Angelo’s Ice Truck parking in our patio. We love it! ... See MoreSee Less

He is back! Summer season @Aulendiebach starts with Angelo’s Ice Truck parking in our patio. We love it!

Pics of the week 💚 ... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Beautiful ❤️

Spring Colours in our garden ... See MoreSee Less

Feeding the animals at the evening. 💚🙏🏻 ... See MoreSee Less

Feeding the animals at the evening. 💚🙏🏻

Und hier sind sie: unsere neuen Rasenmäher. Bis zu einem Kilogramm Gras am Tag frisst eine Gans. 💚💚💚🙏🏻 Im unserem mobilen Stall können sie flexibel eingesetzt werden. ... See MoreSee Less

Und hier sind sie: unsere neuen Rasenmäher. Bis zu einem Kilogramm Gras am Tag frisst eine Gans. 💚💚💚🙏🏻 Im unserem mobilen Stall können sie flexibel eingesetzt werden.

Comment on Facebook

Leuk! Wat voor ras?

Die legen leider nur selten Eier. Die Eier sind aber superlecker und eins macht schon satt!

“Museum of Machinery”

This week we were working on our Museum of Machinery, which will open soon. Stay tuned!
... See MoreSee Less

“Museum of Machinery”

This week we were working on our Museum of Machinery, which will open soon. Stay tuned!Image attachment

More structure in our library and in our washroom... ... See MoreSee Less

Heute ist ein neuer mobiler Stall auf unserer Koppel angekommen. Unser Klassensprecher hat ihn mit seinen Eltern abgeholt und geliefert. Vielen Dank dafür! Also gibt es Platz für neue Weidetiere, die den Platz unserer Schafe einnehmen, die bald in die Eifel ziehen... Nächste Woche erfahrt ihr mehr! ... See MoreSee Less

Beautiful „Cherry Plum Snow Blossom“ today. ... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Bei Cherry Blossom hab ich nen ganz fiesen (und traurigen wegen der Geschichte davor und danach) Ohrwurm im Ohr: Do you remember? The cherry blossom in the market square Do you remember? I thought it was confetti in our hair

„Magic Aulendiebach Spring“

We are so sorry that we cannot offer our guests to visit our Montessori Farm right now, because of the Covid Regulations. It is such a magic season. 💚❤️💛💙But do not despair, we are ready for you as soon as possible. Until then we will continue to show some photos online 😉
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Ganz tolle Fotos! Eigentlich immer 👍

Spring time 😉 ... See MoreSee Less

“Von der Werkstatt auf den Marktstand”

“Creative art”: Nicht nur die Farm in Aulendiebach, sondern auch die Werkstätten in Ingelheim sind ein Teil unserer vorbereiteten Umgebung. Dort haben wir in dieser Woche Osterdeko produziert und nach englischer Anleitung “Mini Machines” gebaut, die uns die Funktionsweise von Maschinen nahebringen. So kombinieren wir Englischunterricht mit Kunst. Auch unsere Kresse wurde dort gepflanzt. Einige unserer Entwicklungen landen dann schließlich auf unserem Marktstand.
... See MoreSee Less

Load more